V10 2022 – Unser beruflicher Alltag ist komplex – wie trete ich situationsangemessen, kompetent und zielführend auf?


Termin Details



Veranstaltungsnummer: V10

Termin: Samstag/Sonntag, 23./24.07.2022
Dauer: Sa.: 9.30 Uhr – 17.00 Uhr, So.: 8.30 Uhr – 16.00 Uhr
Ort: Fachklinik Bad Heilbrunn (FKH)
Dozentin:
Ulrike Fricke, Logopädin, Sprecherzieherin (DGSS) und systemische Coachin, Lüneburg

Teilnehmer: max. 20
Seminargebühr: € 320,-
Unterrichtseinheiten (UE)/Fortbildungspunkte: 16
Zielgruppe: Menschen, die mit komplexen, fordernden Sprechsituationen zu tun haben, z.B. im Patientenkontakt und Angehörigengespräch, bei Präsentationen, im Kontakt mit Entscheider:innen in kooperierenden Berufsfeldern.

Seminarbeschreibung:

Sie sind von Ihrem Thema überzeugt und sind inhaltlich bestens vorbereitet – und nun fehlt noch der letzte Schritt: der Sprecheinsatz. Das kann ein kritisches Angehörigengespräch sein, ein dringendes Überzeugungsgespräch mit Ärzt:innen, ein Darlegen wichtiger Argumente bei Patient:innen oder im interdisziplinären Team oder das Klären zwischenmenschlicher Probleme mit Kolleg:innen.

Möchten Sie souveräner auftreten? Sicherer sprechen? Besser strukturieren?

Ausgehend von einer Kurzanalyse Ihrer Sprechweise erarbeiten wir ein Text-/Sprechgestaltungstraining unter Einbezug sprech-unterstützenden Einsatzes des Körpers (Körpersprache, Gestik, Mimik), entwickeln Gesprächsstrategien und setzen uns mit Lampenfieber und anderen „Störern“ auseinander. Dies erfolgt über die Arbeit an eigenen Fallbeispielen und des Feedbacks hierzu.

Geben Sie sich den Feinschliff für eine gelassene und zu Ihnen passende Art zu sprechen; profitieren Sie von zwei übungs- und einsichtsreichen Tagen, um auch fordernde Sprechsituationen bestmöglich und angemessen zu meistern.

Fortbildungsziele:

Ziel ist es, in Sprechanlässen souverän und angemessen zu kommunizieren und mit störenden Einflüssen konstruktiv umzugehen.


Jetzt anmelden

Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen), um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Weitere Fortbildungen im Jahr 2022