Fortbildungsurlaub
Neues, relevantes Wissen erwerben in kollegialer, lockerer Lernatmosphäre, persönlich betreut mit bestmöglichem Service - und das in einer Gegend, wo andere Urlaub machen…
So! geht Fortbildung.



Wir favorisieren den persönlichen und fachlichen Austausch in Präsenzseminaren und halten diese mit einem strengen Hygienekonzept auch weiterhin vom Risiko her vertretbar und quasi symptomatisch für das Leben-Lernen mit Corona.


Näheres hierzu gerne im persönlichen Kontakt.
 

Alle Fortbildungen

Alle Fortbildungen 2022

2022

Nr.TitelDatumReferent:innenmax. TN-AnzahlAnmeldung
13Rehabilitative Diätetik (nach Stanschus) – Einarbeitung des IDDSI Frameworks in die Neurorehabilitation von Schluckstörungen01./02.10.2022Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)25Info
14Dysphagiemanagement bei geriatrischen Patient:innen08./09.10.2022Petra Pluschinski (Klinische Linguistin (BKL), Idstein)25Info
15TAKTKIN®– Kompaktausbildungskurs Erwachsene14.-16.10.2022Birner-Janusch, Beate (Diplom-Lehr- und Forschungslogopädin (RWTH Aachen), Dozentin, Münster)12Info
16Basiskurs zum Erwerb des FEES-Zertifikats (Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens) - Akkreditiert von der DGN/DSG/DGG22.-24.10.2022Dr. Peter Bader (Neurologe, Bad Heilbrunn); Susanne Weber (Logopädin, Florstadt); Dr. Tobias Braun (Neurologe, Gießen)Leider ausgebuchtInfo
17Kognitive Kommunikationsstörungen. Diagnostik und Therapie von nicht primär aphasischen Kommunikationsstörungen.12./13.11.2022Dr. Julia Büttner-Kunert (Klinische Linguistin BKL, München)25Info
4Dysarthrie im Rahmen von Mehrfachbehinderung und komplexen Störungen : Grundlagen, Diagnostik und Therapie bei Kindern und Erwachsenen19./20.11.22
(verschoben von 7./8.05.2022)
Theresa Schöderle, Elisabeth Haas (wissenschaftliche Mitarbeiterinnen EKN, akad. Sprachtherapeutinnen, München)25Info
18Dysphagiemanagement für Sprachtherapeut:innen auf Intensivstationen – Aufgaben, Rolle und Standards inklusive spezifischer Updates in Folge der COVID-19 Pandemie26./27.11.2022Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)25Info

2023

Nr.TitelDatumReferent:innenmax. TN-AnzahlAnmeldung
1Videofluoroskopie des Schluckaktes (VFSS)25./26.03.2023Prof. Dr. Stefanie Duchac (SRH-Hochschule, Logopädin M.Sc. (SLT), Karlsruhe)25Info
2Atemtherapie in der Dysphagietherapie bei Patient:innen mit und ohne Long-COVID-Syndrom22./23.04.2023Dr. Ulrike Frank (Diplom-Patholinguistin, Potsdam); Katrin Frank (Physiotherapeutin, Atmungstherapeutin (DGP), Paderborn)20Info
3SpAT®-SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie: SpAT® in Kombination mit MODAK®29.04. – 01.05.2023Karen Lorenz (Dipl.-Sprachheilpädagogin/Akademische Sprachtherapeutin, Hamburg)25Info
4Grundlagen- und Aufbauseminar „Beatmung“06./07.05.2023Stephan Mayer (Atmungstherapeut/Fachkrankenpfleger, Augsburg)25Info
5Basiskurs zum Erwerb des FEES-Zertifikats (Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens) - Akkreditiert von der DGN/DSG/DGG08.-10.06.2023Dr. Peter Bader (Neurologe, Bad Heilbrunn); Ulrich Birkmann (Sprachheilpädagoge, Troisdorf); Dr. Christoph Kley (Neurologe, Troisdorf); Barbara Lueb (Klinische Linguistin BKL, Bad Heilbrunn)21Info
6Klinisch-medizinische Logopädie: Handbuch Akuthaus17./18.06.2023Katrin Eibl (Klinische Linguistin BKL, Regensburg)25Info
7MODAK ® - Kommunikative Aphasietherapie auf neurolinguistischer Grundlage24./25.06.2023Karina Lønborg (Dipl. Pädagogin /Sprachtherapeutin, Ringsted (DK))25Info
8Schluckstörungen im Alter – Eine sprachtherapeutische Herausforderung?15./16.07.2023Petra Pluschinski (Klinische Linguistin BKL, Wiesbaden)25Info
9Rehabilitative Diätetik (nach Stanschus) – Einarbeitung des IDDSI Frameworks in die Neurorehabilitation von Schluckstörungen22./23.07.2023Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)25Info
10Die Herausforderung Aphasie therapeutisch bestehen: Hintergründe verstehen und schwierige Situationen meistern16./17.09.2023Holger Grötzbach (Neurolinguist, Schaufling)25Info
11Beyond the basics - Moderne Ansätze in der Dysphagietherapie30.09./01.10.2023Prof. Dr. Stefanie Duchac (Professorin für Logopädie, Karlsruhe); Petra Pluschinski (Klinische Linguistin BKL, Wiesbaden)25Info
12Neue Methoden in der Aphasietherapie : Komplexitätsansatz und Fehlerfreies Lernen07./08.10.2023Judith Heide, dipl. Patholinguistin, Potsdam24Info
13Diagnostik und Therapie bei peripherer (und zentraler) Fazialisparese14./15.10.2023Sabina Hotzenköcherle (Klinische Logopädin MSc, CH-Zürich)25Info
14TK-Management bei spontan atmenden sowie beatmeten Patient:innen21./22.10.2023Hans Schwegler (Logopäde, Nottwil (CH))25Info
15Der Szenario-Test: Einführung in das Testverfahren28.10.2023Franziska Krzok (Lehr- und Forschungslogopädin M.Sc., Heidelberg); Lea Plum (Lehr- und Forschungslogopädin M. Sc., Aachen)25Info
16Weaning mit Konzept: Das „ABC der Entwöhnung“ mit notwendigen Begleitmaßnahmen11./12.11.2023Stephan Mayer (Atmungstherapeut/Fachkrankenpfleger, Augsburg)25Info
17Basiskurs zum Erwerb des FEES-Zertifikats (Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens) - Akkreditiert von der DGN/DSG/DGG17.-19.11.2023Dr. Peter Bader (Neurologe, Bad Heilbrunn); Dr. Tobias Braun (Neurologe, Gießen); Barbara Lueb (Klinische Linguistin BKL, Bad Heilbrunn); Susanne Weber (Logopädin, Florstadt); 21Info
18Logopädie in der Palliativmedizin25./26.11.2023Katja Emmerich (Logopädin, Heidelberg)25Info
19Dysphagiemanagement für Sprachtherapeut:innen auf Intensivstationen – Aufgaben, Rolle und Standards02./03.12.2023Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)18Info
So!

Abkürzung?

Sie wissen schon an, welcher Fortbildung Sie teilnehmen wollen?

Dann hier schnell anmelden!
Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen), um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.
prost mit carmen

Sie sind kein:e Dysphagietherapeut:in?

Sie sind kein:e Dysphagietherapeut:in, kein:e Sprachtherapeut:in? Aber an Dysphagie interessiert und/oder haben damit in Ihrem beruflichen Alltag zu tun. Gerne beraten wir Sie, ob und wenn ja, welche Veranstaltungen von So! für Sie und Ihre Belange interessant sind. Kontaktieren Sie uns gerne.

Kontakt
smartcapture

Was uns wichtig ist

Wichtig ist uns, dass praktisch anwendbares Wissen mit theoretischer Fundierung zu den jeweiligen Themen vermittelt wird und das in einer möglichst interaktiven, netten und kollegialen Atmosphäre. Das darf ruhig Spaß machen.



Qual der Wahl

Sie möchten sich gerne fortbilden und wissen nicht so genau, was die richtige Fortbildung für Sie ist? Schildern Sie uns doch, was Sie brauchen, schon wissen, an Wissen bisher in Ihrer Arbeit vermissen – wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Anfahrt

So finden sie uns im Tölzer Oberland