Fortbildungsurlaub
Neues, relevantes Wissen erwerben in kollegialer, lockerer Lernatmosphäre, persönlich betreut mit bestmöglichem Service - und das in einer Gegend, wo andere Urlaub machen…
So! geht Fortbildung.



 

Alle Fortbildungen

Alle Fortbildungen 2024
Nr.TitelDatumReferent:innenmax. TN-AnzahlAnmeldung
8FEES-Basiskurs (Flexible Endoskopische Evaluation des Schluckens) – akkreditiert von der DGN/DSG/DGG07.-09.06.2024Dr. Peter Bader (Neurologe, Bad Heilbrunn); Dr. Tobias Braun (Neurologe, Wetzlar); Barbara Lueb (Klinische Linguistin BKL, Bad Heilbrunn); Susanne Weber (Logopädin, Florstadt)21Info
9Rehabilitative Diätetik (nach Stanschus) – Einarbeitung des IDDSI Frameworks in die Neurorehabilitation von Schluckstörungen15./16.06.2024Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)25Info
10Beatmung - Grundlagen- und Aufbaukurs06./07.07.2024Stephan Mayer (Atmungstherapeut, Fachkrankenpfleger, Augsburg)25Info
11Sketchnotes & „Bildsprache“ in Therapie, Beratung und interdisziplinärem Austausch - Einfache Striche mit großer Wirkung13./14.07.2024Ayoka Kaiser (Logopädin/Illustratiorin, Marburg)20Info
12Logo meets Physio: Interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagietherapie20./21.07.2024Dr. Ulrike Frank (Diplom-Patholinguistin, Potsdam); Katrin Frank (Physiotherapeutin/ Atmungstherapeutin (DGP), Paderborn)20Info
13Trachealkanülenmanagement (TKM ProAkt Aufbaukurs): Troubleshooting - Der komplexe Fall 28./29.09.2024Regina Lindemann (Sprachheilpädagogin, Köln), Annika Schrader (Sprachheilpädagogin, Köln)25Info
14Kognitive Kommunikationsstörungen (Cognitive communication disorders, CCD) – wenn das Zusammenspiel von Sprache und Kognition beeinträchtigt ist05./06.10.2024Dr. Julia Büttner-Kunert (Klinische Linguistin BKL, München)25Info
15Dysphagiemanagement bei Säuglingen und (komplex kranken) Kindern12./13.10.2024Sandra Bergmann (Logopädin MSc, M.A., München) 20Info
16Ultraschall des Schluckens - ein neues Bildgebungsverfahren?26.10.2024Katharina Winiker (dipl. Logopädin, Rorschach (CH)), Dr. Ramy Abdelnaby (Neurologe, Aachen)25Info
17Dysphagiemanagement für Sprachtherapeut:innen auf Intensivstationen – Aufgaben, Rolle und Standards 09./10.11.2024Sönke Stanschus (Klinischer Linguist BKL, Mainkofen)25Info
18FEES-Basiskurs (Flexible Endoskopische Evaluation des Schluckens) – akkreditiert von der DGN/DSG/DGG15.-17.11.2024Dr. Peter Bader (Neurologe, Bad Heilbrunn); Dr. Tobias Braun (Neurologe, Wetzlar); Barbara Lueb (Klinische Linguistin BKL, Bad Heilbrunn); Susanne Weber (Logopädin, Florstadt)21Info
19Weaning mit Konzept - Das "ABC der Entwöhnung" mit notwendigen Begleitmaßnahmen23./24.11.2024Stephan Mayer (Atmungstherapeut/Fachkrankenpfleger, Augsburg)25Info
20Dysphagiediagnostik und -therapie bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS)30.11./01.12.2024Ulrich Birkmann (Sprachheilpädagoge, Troisdorf)20Info
sich bewegen lassenNatur erleben

Abkürzung?

Sie wissen schon an, welcher Fortbildung Sie teilnehmen wollen?

Dann hier schnell anmelden!
Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen), um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Jetzt noch eine Rücktrittskosten Versicherung abschließen (optional)
Hinweis: Eine Versicherung für schweizerische Kolleg:innen ist bei den Versicherungen nicht vorgesehen und daher nicht möglich.

IMG_20230817_175539

Sie müssen kurzfristig absagen? Was ist mit den Seminargebühren?

Branchenüblich und gemäß unserer AGB wird bei kurzfristiger Absage der Teilnehmer:in die volle Seminargebühr fällig. Um Unzufriedenheiten sowie Kostendiskussionen vorzubeugen, empfehlen wir deshalb, den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung in Betracht zu ziehen.
Hier gibt es für deutsche und österreichische Teilnehmer:innen mehrere Anbieter, z.B. Reiseschutz-online-kaufen.de.
Bitte beachten: Die Versicherung muss zeitnah zur Anmeldung abgeschlossen werden. Für schweizerische Teilnehmer:innen gibt es unseres Wissens leider kein Angebot einer Seminarrücktrittsversicherung.
So!

Sie sind kein:e Dysphagietherapeut:in?

Sie sind kein:e Dysphagietherapeut:in, kein:e Sprachtherapeut:in? Aber an Dysphagie interessiert und/oder haben damit in Ihrem beruflichen Alltag zu tun. Gerne beraten wir Sie, ob und wenn ja, welche Veranstaltungen von So! für Sie und Ihre Belange interessant sind. Kontaktieren Sie uns gerne.

Kontakt
So!

Was uns wichtig ist

Wichtig ist uns, dass praktisch anwendbares Wissen mit theoretischer Fundierung zu den jeweiligen Themen vermittelt wird und das in einer möglichst interaktiven, netten und kollegialen Atmosphäre. Das darf ruhig Spaß machen.



Qual der Wahl

Sie möchten sich gerne fortbilden und wissen nicht so genau, was die richtige Fortbildung für Sie ist? Schildern Sie uns doch, was Sie brauchen, schon wissen, an Wissen bisher in Ihrer Arbeit vermissen – wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Anfahrt

So finden sie uns im Tölzer Oberland